Justin Timberlake ist besorgt um seine Söhne

Justin Timberlake macht sich Gedanken um seine Kinder

Erschwerte Kindheit durch Promi-Status

Eine ganz normale Kindheit genießen. Was für viele Menschen selbstverständlich ist, ist insbesondere für die Kinder von Mega-Promis nicht selbstverständlich. Natürlich bringt das viele Geld und der Ruhm zahlreiche Privilegien mit sich, doch gibt es auch zahlreiche Schattenseiten. Sänger Justin Timberlake (39) gibt jetzt ganz offen zu, dass er täglich Angst um seine beiden Söhne habe. Was er genau fürchtet, erfahren sie in unserem Video.

Justin Timberlake will ein normales Privatleben

Im Podcast „Armchair Expert“, spricht Justin Timberlake über die Kehrseite eines durch und durch öffentlichen Lebens. Insbesondere privat wolle er ein Leben führen, in dem „wir nicht irgendwie komisch sind“, so der 39-Jährige.

Mit Schauspielerin Jessica Biel (38) hat der Sänger zwei gemeinsame Kinder. Söhnchen Silas ist 5 und der kleine Phineas gerade erst ein halbes Jahr alt. Die Geburt ihres zweiten Sohnes hielt das Paar wahrscheinlich so lange geheim, wie es nur ging – bestätigt wurde das erneute Baby-Glück nämlich erst ein halbes Jahr nach Phineas’ Geburt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel