Kader Loth mit Corona infiziert: Jetzt meldet sie sich aus dem Krankenhaus

Kader Loth: Mit Corona infiziert, doch langsam geht es bergauf

Reality-TV-Star Kader Loth (47) hat es eiskalt erwischt! Die Societylady erkrankte an Covid-19. Das Coronavirus setzte ihr so schlimm zu, dass sie in einem Instagram-Beitrag sogar um ihr Leben bangte. Jetzt meldet sie sich mit einer positiveren Botschaft zurück.

Schwach fühlt sich die Societylady trotzdem noch

„Beim Luftholen habe ich Schmerzen“, beklagte Kader noch vor ein paar Tagen. Weil ihr Zustand sich immer weiter verschlechterte und ihr besonders Schmerzen in der Lunge zu schaffen machten, landete die 47-Jährige im Krankenhaus. Dort hatte man ihr sogar zusätzlich Sauerstoff verabreicht. Doch neben körperlichen Beschwerden sorgte sich Kader auch noch um ihre Ehe.

Nun sieht sie aber Licht am Ende des Tunnels: „Heute wurde wieder ein Abstrich gemacht. Wenn der Test negativ ist morgen, kann ich entlassen werden“, so Kader (am 07.11.) zu RTL. Doch so ganz über dem Berg ist sie noch nicht, wie sie außerdem verrät: „Fühle mich aber trotzdem sehr schwach und müde beim Husten. Die Lunge tut weh.“

Diese Schmerzen, die die selbsternannte „Trash-TV-Queen“ in der Brust spürt, sind nach einer Studie des University College London recht typisch für Corona-Erkrankte. Demnach verspürten gut 87 Prozent der Getesteten Brustschmerzen, 85 Prozent litten unter Atembeschwerden.

Im Video: KaderLoths dramatische Krankengeschichte

Kader Loth wegen Corona im Krankenhaus


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel