Willi Herren (✝45) riet seiner Tochter Alessia (19) zu ihrer Teilnahme bei Kampf der Realitystars! Die Brünette schnupperte in ihren jungen Jahren schon reichlich TV-Luft – ganz nach dem Vorbild ihres berühmten Vaters nahm auch sie in einigen Reality-TV-Formaten teil. Nachdem sie in Thailand neben anderen bekannten Gesichtern “Kampf der Realitystars” abgedreht hatte, folgte dann der Schock für die Beauty: Ihr Vater verstarb plötzlich. Heute wäre Willi stolz auf seine Alessia, erzählt sie!

Im Interview mit Bild verriet Alessia, dass es die Idee ihres Vaters war, an “Kampf der Realitystars” teilzunehmen. “Mein Vater hatte mir empfohlen, dort mitzumachen, er hat dieses Projekt geliebt. Es war für ihn ein einmaliges Erlebnis”, plauderte die 19-Jährige aus. Der Entertainer stand nämlich im vergangenen Jahr selbst für das Format vor der Kamera. Deshalb habe es ihn auch sehr gefreut, dass Alessia in seine Fußstapfen tritt: “Mein Vater war damals sehr stolz, dass ich mir einen der Kandidaten-Plätze gesichert habe.”

Einen Platz in der beliebten Sendung zu ergattern, sei nämlich gar nicht so einfach gewesen. “Da wollten so viele hin und ich habe es geschafft. Daher wäre er sehr stolz, dass mein Auftritt dort gezeigt wird – und ich bin es auch”, berichtete die junge Kölnerin.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel