Vor einigen Monaten gaben Kanye West (43) und Kim Kardashian (40) das Ende ihrer Beziehung bekannt. Der Rapper und die erfolgreiche Unternehmerin, deren Beziehung die vier Kinder North (7), Psalm (5), Psalm (2) und Chicago (3) hervorbrachte, lassen sich scheiden. Bis zuletzt vermittelte der Musiker jedoch den Eindruck, noch Hoffnung zu haben – er trug seinen Trauring noch immer am Finger. Doch nun hat er dieses Relikt aus alten Zeiten abgelegt: Kanye wurde zum ersten Mal ohne seinen Ehering gesichtet!

Neue Bilder, die The Sun vorliegen, zeigen den Musikproduzenten bei einem Spaziergang durch Los Angeles. Mit einer Maske, die sein komplettes Gesicht verhüllte, hoffte der “Can’t Tell Me Nothing”-Interpret offenbar, nicht erkannt zu werden. Wegen seiner extravaganten Yeezy-Sneakers, vom Musiker selbst designt, kamen ihm die Paparazzi allerdings auf die Schliche. Ihnen fiel sofort seine linke Hand ins Auge, an deren Ringfinger der Ehering fehlte.

Kim und Kanye hatten sich am 24. Mai 2014 in der italienischen Metropole Florenz das Jawort gegeben. Demnach hätte das ehemalige Traumpaar vor wenigen Tagen seinen siebten Hochzeitstag gefeiert. Kim, die offenbar schon früher als der Sänger mit der Beziehung abgeschlossen hatte, teilte auf ihrem Instagram-Account mit, dass sie den Abend damit verbrachte, sich die vierte Staffel von “The Handmaid’s Tale” anzuschauen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel