Wie war der erste Bauer sucht Frau-Staffelauftakt ohne das sogenannte Scheunenfest? Auch in diesem Jahr gehen wieder liebeshungrige Landwirte in der Kuppelshow auf die Suche nach der großen Liebe. Üblicherweise lernen sie ihre Bewerberinnen auf dem Scheunenfest persönlich kennen und wählen dann aus, welche von ihnen sie mit auf ihren Hof begleiten darf. Doch wegen der aktuellen Gesundheitslage musste die Party in diesem Jahr leider ausfallen. Wie lief nun die erste Folge ohne das Fest ab?

Statt in einer festlich hergerichteten Scheune trafen die Bauern ihre Bewerberinnen in diesem Jahr auf ziemlich unterschiedliche Art und Weise. Während Patrick seine sechs Damen auf einem Boot begrüßte, versuchte Thomas K. seine engere Frauenauswahl – bestehend aus Suzana, Petra und Bianca – bei einer Kutschfahrt näher kennenzulernen.

Denise, die einzige Bäuerin der Staffel, empfing ihre drei Bewerber Nils, Till und Sascha hingegen direkt auf ihrem heimischen Hof und nahm die Männer bei einem Grillabend etwas näher unter die Lupe – fast wie beim richtigen Scheunenfest. Doch konnte die erste Folge ohne eine feuchtfröhliche Bauernparty die Zuschauer trotzdem überzeugen? Stimmt ab!

Alle Infos und Folgen von “Bauer sucht Frau” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel