Nach Love Island wird abgerechnet! Während seiner Zeit in der Datingshow hatte Jannik für eine Menge Trubel gesorgt: Der Kölner umschwärmte stets mehrere Frauen zugleich – wollte dabei aber auf keinen Fall als Playboy abgestempelt werden. Seine Kollegen beäugten dieses Verhalten zum Ende der Staffel hin immer kritischer – und so auch Maurice. Gegenüber Promiflash erklärte der 22-Jährige jetzt: Das hält er wirklich von Janniks Umgang mit den Mädels!

„Ich wünsche dem Jannik nichts Schlechtes!“, versicherte der Sonnyboy zunächst. Er könne die Kritik an dem Stadtbahnfahrer jedoch verstehen. Maurice erklärte nämlich: „Ich bin da auch kein Fan davon, wie er mit Frauen umspringt. Ich wünsche ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute – und dass er vielleicht mal ein bisschen anders über Frauen denkt. Ich habe es ja mitbekommen!“

Eines haben Maurice und Jannik jedoch gemeinsam: Beide schafften es nicht ins Finale der Sendung. Für den Maschinenanlagenführer war der Exit jedoch nicht allzu tragisch, wie er enthüllte: „Klar, es wäre toll gewesen, wenn ich eine Frau kennengelernt hätte. Aber ich komme auch gut alleine zurecht!“ In der Villa sei Angelina die einzige Frau gewesen, an der er Interesse hatte.

„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel