Will Jasmin Tawil (39) ihr neues Heim eigenhändig errichten? Seit Februar lebt die ehemalige GZSZ-Darstellerin in Costa Rica. Dort hat die Mutter eines Sohnes auch eine neue Liebe gefunden. Mit Miquele aus Venedig will sich die Schauspielerin nun eine gemeinsame Zukunft aufbauen und hat sich sogar ein Stück Land gekauft. Hier soll bald Jasmins Haus stehen – doch derzeit fehlt ihr dazu noch das nötige Geld!

In einem Instagram-Video berichtete die 39-Jährige von ihren Plänen und zeigte ihr bisher noch leeres Grundstück. „Ich habe ehrlich gesagt noch keine Kohle, um mir ein Haus zu bauen“, gestand Jasmin. Stattdessen müsse sie nun auf die Natur zurückgreifen: „Ich kann mir hier jetzt Bambus zusammensuchen, aber der muss ja auch stabil sein, und dementsprechend ist der nicht so leicht zu finden. Gute Qualität gibt es nicht einfach so am Straßenrand.“

Scheint also, als würde Jasmin tatsächlich selbst Hand anlegen wollen. Zwar kann sie im Moment ihr neues Zuhause noch nicht errichten, doch ganz tatenlos will die Beauty trotzdem nicht bleiben. „Ich fange jetzt einfach schon mal an und baue mir hier ein Yoga-Deck“, verkündete der einstige Serienstar.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel