Danni Büchner (43) äußert sich erstmals zu dem wiederholten Liebes-Aus mit Ennesto Monté (46)! Aus heiterem Himmel verkündete der Partysänger am vergangenen Donnerstag, dass er mit der Goodbye Deutschland-Auswanderin nichts mehr zu tun haben wolle. Der Grund: Gemeinsam mit seiner Ex-Freundin Vanja Rasova soll sich Danni gegen ihn verschworen haben. Zu der erneuten Trennung hüllte sich die TV-Bekanntheit wiederum in Schweigen – bis jetzt. Danni stellt nun im Netz klar: Sie will gegen Ennesto keinen Rosenkrieg führen!

“Ich weiß, es warten mehrere Leute auf ein ‘Statement’ zu dem Chaos”, lauten ihre ersten Zeilen auf Instagram. Dann macht sie deutlich: “Es wird hier keine Schlammschlacht von mir geben. Aus Respekt gegenüber meinen Kindern und seiner Familie.” Ihre Engsten seien ihr gerade das Wichtigste. Sie wolle ihre Familie nicht mit dem Geschehenen belasten, erklärt die 43-Jährige.

“Ich werde eine Weile benötigen, bis ich das Kapitel für mich abschließe, denn ich habe mit Leib und Seele geliebt”, betont Danni, welche großen Gefühle sie für Ennesto offenbar hatte. “Zu lieben ist kein Verbrechen”, weiß die einstige Sommerhaus-Bewohnerin, die ihre Zeit jetzt einstig ihrer Familie widmen möchte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel