Das 24-jährige Model hat ihre Liebe zum Rauchen von Marihuana gestanden, nachdem sie zugegeben hat, noch nie „wirklich etwas“ über das Thema gesagt zu haben. Im Gespräch mit Kate und Oliver Hudson in deren Podcast „Sibling Rivalry“ sagte sie: „Ich bin ein Kiffer. Niemand weiß das, also ist es das erste Mal, dass ich wirklich etwas dazu sage.“ Kendall ist aber nicht das einzige Mitglied ihrer berühmten Familie, das sich mit Marihuana-Produkten versucht hat, denn ihre Halbschwester Kim Kardashian West hat schon früher zugegeben, dass sie CBD-Produkte liebt und sogar eine CBD-Babyparty vor der Geburt ihres Sohnes Psalm, der jetzt 18 Monate alt ist und den sie als Leihmutter willkommen hieß, veranstaltet hat.

Kim sagte letztes Jahr: „Ich fing an, das CBD zu nehmen, und das hat die Dinge für mich wirklich verändert. Es beruhigt mich automatisch.“

Marihuana in der Freizeit zu konsumieren ist im Bundesstaat Kalifornien, wo die Familie Kardashian-Jenner lebt, legal. Kendall nimmt aufgrund ihres hektischen Lebensstils wahrscheinlich Marihuana, um sich zu entspannen, aber im Jahr 2021 wird sie einen Job weniger haben, da die Reality-Show ihrer Familie, „Keeping Up with the Kardashians“, zu Ende geht. Vielleicht eine gute Chance weniger zu konsumieren!

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel