Khloé Kardashian bestätigt Nasenkorrektur

Khloé Kardashian hat bestätigt, dass sie sich einer Nasenoperation unterzog.

Die 36-jährige Reality-Schönheit hat sich über die Spekulationen um ihr Aussehen geäußert und obwohl die Leute dachten, dass sie bereits ihre “dritte Gesichtstransplantation” hinter sich hätte, hatte sie in der Vergangenheit nur eine Nasenkorrektur.

Die Prominente soll in der Vergangenheit zudem schlecht auf Botox reagiert haben und in einem Gespräch mit Andy Cohen im Rahmen des Reunion-Specials von ‘Keeping Up with the Kardashians’ am Sonntag (20. Juni) verriet Khloé: “Über mich sagt jeder: ‘Oh mein Gott, sie hat ihre dritte Gesichtstransplantation hinter sich.’ Aber ich hatte eine Nasenkorrektur – Dr. Raj Kinodia – und jeder regt sich so darüber auf und meint, ‘Warum rede ich nicht darüber?’ Niemand hat mich jemals danach gefragt. Sie sind die erste Person in einem Interview, die mich jemals nach meiner Nase fragte. Injektionen hatte ich, na klar – das war nicht wirklich Botox. Ich hatte eine schreckliche Reaktion auf Botox.” Die Mitbegründerin der Marke Good American, die mit Tristan Thompson die dreijährige Tochter True hat, enthüllte, dass sie eine Nasenoperation hatte, nachdem sie einen Online-Troll kritisierte, der meinte, dass sie wie ein Außerirdischer aussehen würde.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel