Kim Gloss verrät: Diese Beauty-OP bereut sie

Überraschendes Geständnis

DSDS-Sternchen Kim Gloss (29) hat schon einige Beauty-OPs hinter sich. Jetzt legt sie ein überraschendes Geständnis ab und verrät welche Schönheitsoperation sie am liebsten rückgängig machen würde.

Kim Gloss: Bei Eingriffen im Gesicht inzwischen skeptischer

Busen, Arme, Nase – aus ihrem Faible für Beauty-OPs hat Influencerin Kim Gloss nie einen Hehl gemacht und ihre Follower bei jedem Schritt mitgenommen. Umso überraschender nun ihr Geständnis: „Ich bereue, dass ich mir die Haare vom Kopf in die Augenbrauen habe implantieren lassen“, verrät die 29-Jährige nun gegenüber „Promiflash“. Kims Augenbrauenhärchen wachsen seither in alle Richtungen: „Die werden so lang, dass ich zum Friseur damit gehen könnte, deswegen muss ich sie immer stutzen.“ Doch leider lässt sich die OP nicht mehr rückgängig machen.

Überhaupt sei sie bei Eingriffen im Gesicht inzwischen skeptischer. Auch ihre aufgespritzten Lippen habe sie mit dem Gegenmittel Hylase wieder auflösen lassen. „Ich bin zurück zur Natürlichkeit gegangen und möchte da auch gar nichts mehr machen“, verrät sie dem Online-Portal. (jve)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel