Kim Kardashian West schließt KKW Beauty-Website

Kim Kardashian West verabschiedet sich von ihren KKW Beauty-Fans.

Die Reality-Darstellerin gründete ihre Kosmetikmarke 2017 und baute sie seitdem zu einem globalen Unternehmen aus. Nun meldet sich der Star im Netz mit einer wichtigen Botschaft zu Wort. Demnach wird die KKW Beauty-Website am 1. August geschlossen. Doch keine Sorge: Die Fans dürfen bald ein Wiedersehen mit dem Label feiern, das lediglich einen Relaunch plant.

„An alle loyalen Kunden: Alles begann mit einem Contour-Kit und erstreckte sich in den letzten vier Jahren zu Augen-, Lippen-, Körperprodukten und vielen unglaublichen Kollektionen“, schreibt die 40-Jährige. „Wir werden die KKWBeauty.com-Seite schließen, um unter einer komplett neuen Marke mit neuen Formeln zurückzukehren, die moderner und innovativer sind und in einem gehobenen und nachhaltigen neuen Look verpackt sind.“

Ihren Fans verspricht die vierfache Mutter, dass die Wartezeit „nicht zu lange“ sein werde. „Ich freue mich darauf, meine Produktreihe weiterzuentwickeln und zu erweitern, damit ihr sie endlich auf die Weise erleben könnt, wie ich es mir schon immer vorgestellt habe“, fügt der Star hinzu.

Spekulationen zufolge erfolgt der Relaunch, weil Kim nach ihrer Scheidung von Kanye West dessen Nachnamen loswerden will. Insiderberichten von ‚TMZ‘ zufolge plane die Geschäftsfrau dagegen nichts in der Art.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel