“Das ist 40!”, kommentiert Kim Kardashian eine Reihe von Bildern auf Instagram. Ihre Anhänger sind von den Schnappschüssen allerdings weniger angetan. Es hagelt Kritik für die Reality-Queen.

“Das ist 40!”

Neue Bilder bei Instagram und Twitter zeigen Kardashian vor malerischer Kulisse: weißer Sandstrand, Palmen und klares Wasser. Blickfang ist jedoch die Vierfach-Mutter selbst, die im taupefarbenen Bikini knietief im Wasser steht. Sonnenbrille, ein stylisches Kopftuch und wehende Haare im Wind machen die Inszenierung perfekt. Kims Kardashians Kommentar dazu: “Das ist 40!”

https://www.instagram.com/p/CGz3dFsgMpa/

Ihr Selbstbewusstsein lässt sich die Frau von Kanye West nicht absprechen. Keine Frage, die 40-Jährige sieht großartig aus. Dennoch häufen sich unter den Bikinibildern Kritikerstimmen, die vor allem eines anprangern: Natürlich ist hier kaum noch etwas.

  • Im Bade-Look: Kylie Jenner ruft mit Kurvenfoto zur Wahl auf
  • “Niemand weiß das”: Kendall Jenner legt Drogenbeichte ab
  • “Keeping Up with the Kardashians”: Nach 14 Jahren ist Schluss

“So sieht 40 für jemanden aus, der das notwendige Geld für Fitnesstrainer, Ernährungsberater, Köche, kosmetische Eingriffe und hochwertige Gesichts- und Körperpflegeprodukte hat”, schreibt etwa eine Twitter-Nutzerin. Andere pflichten ihr bei: “Geht es wirklich als 40 durch, wenn all deine Körperteile brandneu sind?” oder “Nein, das ist plastische Chirurgie und Geld”. Ein weiterer Nutzer kommentiert: “Das ist 40, wenn man reich ist.” Ein anderer Follower meint: “Mit Geld ist alles möglich.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel