Nina König bringt Licht ins Dunkel! Aktuell läuft die dritte Staffel der Reality-Flirtshow Temptation Island. Mit von der Partie war unter anderem Verführerin Nina, die allerdings nach nur wenigen Folgen plötzlich von der Bildfläche verschwand. Doch was war der Grund für den unerwarteten Ausstieg der 22-Jährigen? Gegenüber Promiflash klärt das Camgirl jetzt auf, weshalb es für sie so schnell vorbei war.

Nina hat eine schwierige Zeit hinter sich: Ihr erstes Kind, die kleine Coco kam im vergangenen Dezember tot zur Welt. Die Schwangerschaft bemerkte der Reality-TV-Star bereits bei den Dreharbeiten im gleichen Jahr, wie sie Promiflash verrät: “Ich hatte schreckliche Unterleibsschmerzen, habe ganz viel geweint und war einfach nicht die Nina, die ich präsentieren wollte.” Ihre Tage hätten ausgesetzt und die Schmerzen seien schlimmer gewesen denn je – da wusste Nina, dass etwas nicht stimmt. “Ich habe mich tausendmal bei der Produktionsfirma entschuldigt, ich war einfach nicht ich und wollte mich so nicht der Welt präsentieren”, erklärt sie den Ausstieg.

Mittlerweile erwartet die TV-Persönlichkeit wieder ein Baby und verriet sogar bereits, dass es ein kleines Mädchen wird. Die werdende Mutter ist total happy mit ihrer wachsenden Babykugel, gab jedoch preis, sich so langsam nicht mehr wohl bei ihrem Job als Webcamgirl zu fühlen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel