Leni Klum ergattert ihren 3. Modeljob bei diesem Promi-Fotografen

Heidi Klums Tochter startet durch

Im Dezember hat die Welt Leni Klum, die älteste Tochter von Heidi Klum (47), zum ersten Mal richtig gesehen. Damals wurde das erste „Vogue“-Shooting der 16-Jährigen veröffentlicht. Inzwischen ist Leni bekannt und arbeitet fleißig an ihrer Modelkarriere, wie sie bei Instagram beweist.

Rankin schießt das nächste Foto von Leni Klum

Es war schon eine kleine Sensation, für die Heidis Tochter da mit ihrem „Vogue“-Cover gesorgt hat. Denn bisher mussten Leni und ihre Geschwister Henry (15), Johan (14) und Lou (11) immer unkenntlich gemacht werden.

Jetzt kennen wird selbst ihren richtigen Namen, den sie dem Modemagazin verraten hat. Fest steht: Die 16-Jährige hat richtig Spaß vor der Kamera. Jetzt darf sie für Star-Fotograf Rankin (54) posieren, der ja selbst ein guter Freund von Mama Heidi ist. Auf Instagram teilt sie einen kleinen Einblick in das „Hunger Magazine“-Shooting und schreibt: „Shooting mit Onkel Rankin.“

https://www.instagram.com/p/CJ5viO_J7km/

Ein Beitrag geteilt von Leni Klum (@leniklum)

Kann Leni Klum wirklich ein erfolgreiches Model werden?

Modedesigner Michael Michalsky, Heidis ehemaliger GNTM-Co-Juror, prophezeit Leni eine großartige Zukunft. Allerdings gibt es auch kritische Stimmen, etwa von der renommierten „MGM Modelagentur“. Wie knallhart der Chef der Modelagentur urteilt, zeigen wir im Video.

Modelagentur-Geschäftsführer: "Leni Klum ist kein Model"

Bisher scheint sich Leni aus kritischen Stimmen nicht viel zu machen und eine steht ja immer hinter ihr: Mama Heidi – und die hat bestimmt noch viele gute Kontakte in der Hinterhand.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel