Schauspieler Jason Segel und Künstlerin Alexis Mixter haben sich getrennt. Der Öffentlichkeit berichtete das einstige Paar mit einem herzzerreißenden Beitrag vom Beziehungsende. 

“Es ist seltsam, über das Ende einer Beziehung zu schreiben” 

“Es ist seltsam, über das Ende einer Beziehung zu schreiben, besonders wenn die Freundschaft, die noch besteht, so voller Leben ist”, schreibt Mixter außerdem und bestätigt damit, dass sie und der Schauspieler auch nach dem Liebes-Aus befreundet bleiben wollen. 

Sie empfinde Liebe und Dankbarkeit dafür, dass dieser Mann in ihr Leben trat. Segel sei die Person, die alle ihre Lieblingswitze mit ihr teile und die sehe, wer sie wirklich sei. Auch Segel selbst sprach sie direkt an: “Ich werde nie aufhören, dich bedingungslos zu lieben.”

Außerdem verrät die 42-Jährige auch, dass es nicht einfach gewesen sei, eine öffentliche Beziehung zu führen. Schwieriger sei es allerdings, eben diese Beziehung nun auch in der Öffentlichkeit, über soziale Medien zu beenden. Es fühle sich seltsam an. “Einige werden nicht verstehen, warum das notwendig ist und das ist okay.” 

“Wir sind private Menschen und ich beabsichtige, es so zu belassen” 

Diese Beziehung zu beenden fühle sich an, “als würde man eine Straße befahren, die es gar nicht gibt. Wir sind private Menschen, wenn es um unser Privatleben geht, und ich beabsichtige, es so zu belassen”. Via Instagram-Story-Funktion bedankte sich die Amerikanerin dann noch für die vielen lieben Worte, die sie nach ihrem Posting erreicht hätten. “Das bedeutet mir eine Menge.”

  • Nach “Alles dicht machen”: Jan Josef Liefers in Klinik nicht willkommen
  • Nächstes Jahr bei Netflix: ”The Crown”: Sie spielt die Herzogin Camilla
  • “Versteck deine Oberweite”: Heidi Klum erschrocken über Freizügigkeit

Segel und Mixter waren rund acht Jahre lang ein Paar. In der Vergangenheit versuchten sie ihr Privatleben möglichst aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. 2016 schritten sie zum ersten Mal gemeinsam über einen roten Teppich.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel