Es ist schier unglaublich, welch unfassbar schreckliches Martyrium Malin Andersson durchlebt haben muss. Die “Love Island”-Teilnehmerin wurde von ihrem Ex-Partner geschlagen und gebissen. Nun wurde ihr gewalttätiger Freund festgenommen.

Es ist unvorstellbar, welch Höllenqualen die britische “Love Island“-Kandidatin Malin Andersson (27) durchlebt haben muss. Das britische Reality-Sternchen wurde monatelang von seinem Freund körperlich und geistig misshandelt. Fotos, welche Andersson jetzt veröffentlichte, zeigen das schreckliche Ausmaß der Misshandlungen. Die britische “Daily Mail” hatte über den Vorfall berichtet.

“Love Island”-Star Malin Andersson von Ex-Freund gebissen und geschlagen

Es sind Aufnahmen, die schockieren. Sie zeigen Malin Andersson mit blutiger Nase, mit blauen Flecken und Bisswunden im Gesicht. Zugefügt wurden ihr die Blessuren allesamt von ihrem Ex-Freund Tom Kemp (29). Am vergangenen Donnerstag wurde Kemp endlich festgenommen. Im Gespräch mit der Polizei gab er schließlich zu, Malin unter anderem die Hand gebrochen zu haben.

Fotos zeigen Malins schlimme Verletzungen! Tom Kemp muss 10 Monate in den Knast

Dem Bericht nach wird Tom Kemp mindestens zehn Monate hinter Gittern verbringen. Malin Andersson erklärte nach der Festnahme ihres gewalttätigen Ex-Partners, dass sie “erleichtert” sei. Auf seinem Instagram-Account hatte der “Love Island”-Star den häuslichen Missbrauch zuvor öffentlich gemacht. Der 29-Jährige bestritt die Aussagen seiner Freundin damals.

Nach Verhaftung ihres Ex-Partners: Malin Anderssons Albtraum ist endlich vorbei

Nach Kemps Verurteilung sagte eine Freundin von Malin im Gespräch mit “The Mirror”: “Ihr Albtraum ist endlich vorbei.” Ihren Angaben zufolge konnte sich Malin Andersson nach dem letzten Angriff Kemps “etwa zwei Wochen lang nicht bewegen”. Die Beziehung zwischen Andersson und Kemp galt von Anfang an als kompliziert. Dem Bericht nach führten die beiden eine On-Off-Beziehung. Kurz vor der Geburt ihres gemeinsamen Kindes trennte sich das Paar unter der Behauptung, Kemp sei untreu gewesen. Kurz nach der Geburt versöhnten sich die beiden schließlich wieder.

Malin Andersson wollte nicht länger ein Opfer sein

Ihre kleine Tochter Consy wurde im Dezember 2018 sieben Wochen zu früh geboren und im Krankenhaus der Great Ormond Street behandelt. Am 22. Januar 2019 verstarb sie im Alter von nur vier Wochen. Kurz danach trennte sich das Paar erneut. Im Juni 2019 wandte sich Anderrson schließlich an die Öffentlichkeit und erklärte, dass ihre Romanze mit Kemp “giftig und ungesund” gewesen sei. “Ich werde kein weiteres Opfer häuslicher Gewalt sein […], schrieb sie damals in einem emotionalen Post.

View this post on Instagram

The third and final lot, I am NOT a victim anymore.

A post shared by MALIN ANDERSSON (@missmalinsara) on

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel