Traurige Nachrichten für Lukas Podolski. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler muss derzeit einen traurigen Todesschock verkraften. Bei Instagram trauert der Górnik-Star um Kult-Fan Stanisław “Leon” Sętkowski. Mit einem rührenden Post nimmt der Fußballer Abschied.

Erst vor knapp einer Woche hatte Ex-Nationalspieler Lukas Podolski seinen neuen Job beim polnischen Verein Górnik Zabrze angetreten. Wie nun bekannt wurde, verlief der Start für den Fußballstar jedoch alles anderes als positiv. Auf Instagram berichtet Poldi über einen traurigen Todesschock, der sowohl ihn als auch seinen neuen Verein schwer getroffen hat.

Lukas Podolski trauert um Kult-Fan Stanisław “Leon” Sętkowski

Auf seinem Social-Media-Account trauert Lukas Podolski um einen ganz besonderen Menschen, wie er nun selbst bekannt gibt. Wie Poldi beim Foto- und Video-Netzwerk schreibt, ist der Górnik-Kult-Fan Stanisław “Leon” Sętkowski gestorben. Auf Instagram schreibt er: “Sein Tod hinterlässt eine Leere in den Herzen aller, die ihn kannten. Mein aufrichtiges Beileid. Leon R.I.P.” Dazu veröffentlicht der 36-Jährige eine Schwarz-Weiß-Aufnahme, die “Leon” mit einem Poldi-T-Shirt zeigt.

https://www.instagram.com/p/CRRyFhOpMFL/

Ein Beitrag geteilt von Lukas Podolski (@poldi_official)

Stanisław “Leon” Sętkowski war bei allen Heimspielen von Górnik dabei

Wie unter anderem “Bild” berichtet, starb der Kult-Fan im Alter von 82 Jahren. Bislang nicht bestätigten Quellen zufolge habe Stanisław “Leon” Sętkowski einen Herzinfarkt erlitten. “Leon” war bei allen Heimspiele von Górnik zu Gast und läutete bei Toren seiner Mannschaft immer seine Glocke. Laut “Bild” war er zudem bekannt dafür, den besten Spielern des Vereins Hühner von seinem Bauernhof zu schenken.

Auch Poldis neuer Verein Górnik nimmt Abschied von “Leon”

Auch der Verein Górnik trauert auf Instagram um den Kult-Fan. Mit rührenden Worten nimmt der Klub Abschied von Stanisław “Leon” Sętkowski: “Er war ein großer Unterstützer und ein Symbol von Górnik, aber vor allem ein Mann mit großem Herzen. Leon, du wirst immer in unseren Erinnerungen und Herzen bleiben! Wir möchten allen, denen Stanislaw Sętkowski lieb war, unser aufrichtiges Beileid aussprechen.”

https://www.instagram.com/p/CRRtRNLLKc6/

Ein Beitrag geteilt von Górnik Zabrze (@gornikzabrzesa)

Lukas Poldolski ist “wieder zu Hause”

Der ehemalige Kölner Lukas Podolski war vergangene Woche von Antalyaspor zum polnischen VereinGórnik Zabrze gewechselt. Dieser Schritt hat für Poldi eine besondere Bedeutung, denn er wurde in Gleiwitz, dem Nachbarort von Zabrze, geboren. “Für mich ist es zum Beispiel nach wie vor eine Option, dass ich zum Ende meiner Karriere noch einmal in Polen spiele, bei Gornik Zabrze, ‘meinem’ Verein in Polen”, sagte Lukas Podolski bereits im Jahr 2016 im Interview mit dfb.de. Podolskis Vertrag in Zabrze ist laut dem Portal weltfussball.de für ein Jahr gültig, mit der Option auf eine weitere Saison. Bei Poldis Vorstellung bei Gornik Zabrze begrüßten ihn 10.000 Fans mit Pyro und Sprechchören.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel