Alexis LaRue muss ganz schön schwer schleppen. Seit Anfang Oktober teilt die TikTokerin immer wieder kurze Clips von sich und ihren beiden Babys auf ihrem Profil. Doch das führt regelmäßig zu Verwirrung bei den Abonnenten, denn die beiden Mädchen sehen in den Videos geradezu riesig aus. Im Netz rätseln viele User nun, ob Alexis einfach klein ist oder ob die Kinder der jungen Mutter wirklich so groß sein könnten.

Die beiden Zwillingsmädchen Camila und Elena sind derzeit der Hit auf TikTok, denn die beiden Babys sehen im Vergleich zu ihrer Mutter Alexis unglaublich groß aus. In vielen Videos auf dem Profil der kleinen Familie hat die Blondine augenscheinlich Probleme, ihre beiden Töchter auf dem Arm zu halten. Deswegen klärt die Amerikanerin das Mysterium um ihre Riesenbabys nun auf. In einem Video erzählte Alexis, dass die Kleinkinder im Alter von fast sieben Monate rund acht Kilo wiegen würden. Sie selbst sei mit einer Größe von 1,60 Meter auch nicht die Allergrößte. Zudem trage der Kamerawinkel wohl noch zu der Illusion bei.

Doch der Webstar muss auch mit einer Menge negativer Kommentare umgehen. So schreiben viele User, dass ihr Nachwuchs fett sei und Alexis aufhören solle, das Duo zu füttern. Doch die Mama lässt sich davon nicht unterkriegen. In einem kürzlich veröffentlichten Clip singt sie eine ganz besondere Liedzeile aus Katy Perrys (36) Hit „Swish Swish“ mit: „Jetzt versuch nicht, einen Rückzieher zu machen. Ich verachte dich bereits“.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel