Margarita Plawunowa stand noch am Anfang ihrer Karriere und vor allem: am Anfang ihres Lebens. Mit nur 25 Jahren ist die russische Leichtathletin während einer Trainingseinheit zusammengebrochen und verstorben. Das berichtet unter anderem “Ran” und bezieht sich dabei auf eine Bestätigung des russischen Leichtathletik-Verbands. 

Margarita Plawunowa wurde nur 25 Jahre alt

Demnach habe sich die junge Sportlerin gerade im Urlaub befunden; unternahm zum Zeitpunkt des Unglücks einen Trainingslauf im Oblast Tambow/Russland. Dabei soll sie an einem Wegrand zusammengebrochen sein. Auch ein alarmierter Notarzt habe ihr nicht mehr helfen können. Aktuell gehe man von einem Herzstillstand aus. Wodurch der verursacht wurde, ist nicht bekannt. 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir




Margarita Plawunowa machte sich als Hürden- und Flachsprinterin einen Namen. 

Verwendete Quellen: Ran, Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel