Was wird Laura (20) jetzt tun? Vor wenigen Wochen hatte ihr Ehemann Michael Wendler (48) mit einigen kritischen Aussagen für eine wahre Welle an Schlagzeilen gesorgt: Der Schlagerstar war überraschend aus der DSDS-Jury ausgetreten – und hatte zudem krude Theorien über die aktuelle Gesundheitskrise verlauten lassen. Böse Stimmen vermuteten bereits, dass seine junge Frau sich nun von ihm trennen würde, um ihre Karriere zu retten. Doch wäre eben das ein großer Fehler? Ein Medienexperte gab nun seine Einschätzung!

Wenn es nach Jo Groebel (69), Medienpsychologe und Promi-Experte, geht, sollte die 20-Jährige in Sachen Trennung lieber die Füße stillhalten. Schließlich verdanke Laura ihre Bekanntheit nur dem Wendler – und könnte mit einem Ehe-Aus den Eindruck erwecken, den Songwriter ausgenutzt zu haben: “Sie ist da ein bisschen in der Klemme. Es war schon das Beste von ihr zu sagen, dass sie anderer Meinung ist!”, erklärte Groebel gegenüber Bild.

Mit Lauras zurückhaltendem Verhalten auf Social Media hingegen war der 69-Jährige zufrieden: “Es ist klug, dass sie sich da zurückhält. Denn bei jedem Post, der jetzt mit ihm zu tun hat, entsteht diese Dilemma!” Dadurch, dass die ehemalige Let’s Dance-Kandidatin sich aktuell nicht so oft im Netz zeige, könne sie unter Umständen sogar ihren Wert auf der Plattform erhöhen – der habe durch die Beziehung mit Michael und seinen Verschwörungstheorien nämlich möglicherweise gelitten. “Denn wenn jemand aus der Versenkung wiederkehrt, ist das direkt die nächste Schlagzeile!”, versicherte Groebel.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel