Nicole Kidman (54) erinnert sich an ihre erste Ehe – und Scheidung. 1990 gab die Schauspielerin ihrem „Days of Thunder“-Kollegen Tom Cruise (59) das Jawort und adoptierte mit ihm gemeinsam zwei Kinder. 2001 ging ihre Beziehung allerdings in die Brüche. Als Grund gaben die beiden Hollywoodstars damals unüberbrückbare Differenzen an. Jetzt – rund 20 Jahre später – lässt Nicole den Medienrummel darum noch einmal Revue passieren.

In der Oktober-Ausgabe der Harper’s Bazaar verriet die 54-Jährige, dass der Klatsch und Tratsch über die Ehe mit Tom ihre Schauspielkarriere damals etwas überschattet habe. Sie vermutet, dass sie sich für die ausgiebige Berichterstattung gut angeboten habe, da sie jung war. Heute versuche sie zwar immer noch recht offen mit ihrem Privatleben umzugehen, sie sei diesbezüglich jedoch vorsichtiger worden. „Ich wurde verletzt“, betont die Big Little Lies-Darstellerin.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel