Jack Osbourne (35) feiert ein großes Jubiläum! Wie Vater Ozzy Osbourne (72) blickt auch Jack auf eine Sucht-Vergangenheit zurück. Schon im Alter von 13 Jahren war der Spross der Rocklegende mit Alkohol in Kontakt gekommen. 2003 sorgte Jack schließlich aufgrund seines Drogenkonsums zunehmend für Aufsehen. Diese Skandalschlagzeilen gehören allerdings längst der Vergangenheit an: Inzwischen ist der dreifache Vater schon ganze 18 Jahre nüchtern!

Via Instagram ließ der 35-Jährige seine Follower an dem Meilenstein teilhaben. “Es wird nicht leichter oder schwerer. Es ist einfach das Leben nach den Regeln des Lebens”, schrieb er über seinen Kampf mit der Sucht. Dabei wandte er sich vor allem auch an diejenigen, die dieselbe Schlacht mit sich austragen.“Es ist möglich, wenn du wirklich bereit bist, dafür zu arbeiten”, sprach der Brite ihnen Mut zu. “Ich sende ganz viel Liebe an die Menschen, die sich auch auf dieser Reise befinden”, schloss er seinen Post ab.

Weniger erfolgreich als bei Jack läuft es derzeit bei dessen Schwester Kelly (36). Auch sie kämpft mit ihrem Suchtproblem und hatte eigentlich auch bereits drei Jahre Abstinenz zu verbuchen gehabt. Vor wenigen Tagen beichtete die TV-Bekanntheit dann jedoch von einem Rückfall, versicherte aber: “Ich werde wieder auf den rechten Weg kommen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel