Nach ihrer Zeit bei „Promi Big Brother“ wollten Melanie Müller und Mike Blümer an ihrer Beziehung arbeiten. Ohne Erfolg. Stattdessen wurde die Ballermannsängerin nun in der Hauptstadt mit einem anderen Mann gesehen  und der sieht ihrem Mike ziemlich ähnlich.

Dort redete sie offen über ihre Ehekrise, sprach sich vor laufenden Kameras auch mit ihrem Angetrauten Mike Blümer aus. Man nahm sich vor, dass man an der Beziehung arbeiten wolle, vor allem ihren Kindern zuliebe. Doch nun offenbart die 33-Jährige, dass die Rettung der Ehe gescheitert sei.

„Das hat mich traurig gemacht“

„Vor und während ‚Promi Big Brother‘ hatten Mike und ich ja schon unsere Probleme. Im Anschluss habe ich alles versucht, um die Ehe zu retten“, resümiert die ehemalige Dschungelkönigin im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung. „Doch Mike wollte auf Abstand gehen und Zeit für sich haben. Das war für mich sehr schwer zu verarbeiten und hat mich traurig gemacht.“

Melanie Müller und Mike Blümer: Ihre Ehe ist nicht mehr zu retten. (Quelle: M. Wehnert / imago images)

Dass ihr Partner nicht mehr richtig auf ihre Versuche zur Behebung der Probleme einging, habe sie ans Ende ihrer „emotionalen Kräfte“ gebracht. Mike habe Urlaub mit einem befreundeten Pärchen gemacht. Dabei war eigentlich geplant, dass Melanie ebenfalls mit ihnen reise würde …

„Ich stand in den letzten Wochen alleine da“

Aktuell ist sie in Berlin. Ohne ihren Mann, dafür mit einem Freund. Auf den Fotos, die der „Bild“-Zeitung vorliegen, wirken die beiden vertraut. Zudem sieht der Mann an der Seite von Melanie Müller ihrem Mike zum Verwechseln ähnlich. Ernst sei das zwischen den beiden aber nicht. Mit ihm tröste sie sich nur. Er sei weder eine neue Liebe noch eine Affäre.

  • Über Tinder-Schlappe: Max Giesinger über Tinder-Fail
  • Vom Top- zum Nacktmodel: Heidi Klum verteidigt Micaela Schäfer
  • Ex-Bachelor Andrej Mangold: Ex-Bachelor suchte sich Hilfe

Melanie zieht eine niederschmetternde Ehe-Bilanz: „Zuletzt stand ich dann die letzten Wochen alleine da, was für mich sehr schwer war. Ich habe keine Kraft mehr.“ Über eine finale Trennung oder gar Scheidung hat sie in dem Interview allerdings nicht gesprochen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel