Die Comedywelt trauert um Mirco Nontschew. Der Komiker hat sich durch die Kultshow „RTL Samstag Nacht“ einen Namen gemacht. Er begeisterte in den vergangenen Jahren aber auch durch Formate wie „Frei Schnauze XXL“ oder Filme wie „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“. Zuletzt stand er für das Erfolgsformat „LOL – Last One Laughing“ vor der Kamera. Jetzt gibt es erschreckende Neuigkeiten: Mirco ist mit gerade mal 52 Jahren verstorben.

Das gab sein Manager Bertram Riedel gegenüber Bild bekannt: „Wir bestätigen den Tod unseres Freundes und Familienmitglieds. Die Familie bittet um Rücksichtnahme in dieser schweren Zeit.“ Demnach ist Mirco bereits in der vergangenen Woche verstorben. Zu den weiteren Umständen seines Todes ist noch nichts bekannt. Mirco hinterlässt zwei Töchter.

Der gebürtige Berliner hatte gerade erst die neue Staffel von „LOL – Last One Laughing“ abgedreht. Dort wird er seine Fans also 2022 noch ein letztes Mal zum Lachen bringen können.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel