Sechs Promis schafften es in die Endrunde von Kampf der Realitystars: Kate Merlan (33), Sam Dylan (29), Kevin Pannewitz, Melissa (24), Willi Herren (45) und Georgina Fleur (30). Als das halbe Dutzend entscheiden muss, welche zwei Kandidaten als erstes nach Hause gehen sollen, geraten die beiden Letztgenannten aneinander. Der Grund: Der einstige Lindenstraße-Star wählt die Rothaarige, weshalb sie ihn aus Rache auch nominiert.

Bei der Nominierung plaudert Willi aus, dass er Georgina zu Beginn hätte verfluchen können. Später habe der gebürtige Kölner jedoch eine “emotionale, nachdenkliche Seite” an ihr entdeckt. Trotzdem macht der Schlagersänger das It-Girl zur Wackelkandidatin. “Und ich habe kein schlechtes Gewissen”, gesteht der 45-Jährige. Die gebürtige Heidelbergerin macht diese Wahl “ein bisschen ratlos”, weil sie eigentlich vorhatte, jemand anderem ihre Stimme zu geben. “Jetzt überlege ich, wenn ich hier raus bin, wen ich mitnehme. Ich werde jetzt auch Willi nominieren – dann kannst du mit mir kommen”, verkündet die 30-Jährige. Damit haben die beiden jeweils zwei Votes und stehen kurz davor, aus dem Finale zu fliegen.

Als Letzter muss Kevin noch entscheiden, wen er rauswählen möchte. Die Wahl des Fußballers fällt auf Georgina, weil sie in seinen Augen die stärkste Kontrahentin ist. Am Ende müssen das It-Girl und und der zweifache Vater die Show dann tatsächlich verlassen.

\u0026#8220;Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand\u0026#8221;: ab 22. Juli immer Mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL2 und auf TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel