Schäfer Heinrich (54) hat wieder Hoffnung! Der Bauer sucht Frau-Star hatte sich vor der Pandemie durch Schlagerauftritte in Deutschland und am Ballermann ein zweites Standbein aufgebaut. Aufgrund der Gesundheitslage konnte der “Das Schäferlied”-Interpret zuletzt allerdings nicht auftreten und hatte mit finanziellen Einbußen zu kämpfen. Doch der Kultschäfer hat jetzt einen neuen Einfall, wie er wieder auf die Beine kommen will: Heinrich ist in die Düngerbranche eingestiegen!

Guten Morgen Deutschland traf den Landwirt in einem Markt für Haus- und Gartenartikel, wo er mittels Gesang für sein neues Produkt warb: ein Düngemittel mit zerkleinerter Schafwolle. “Die Idee muss erst mal einer bringen – was Besseres gibt es ja gar nicht. Wenn das die Leute bei ihren Tomaten drunter tun würden, die gehen ab wie Schmidts Katze“, erzählte Heinrich stolz. Sein neuer “Wolldünger”, der ihm jetzt aus der Krise helfen soll, ist online für 15 Euro zu erwerben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel