Lassen die Germany’s next Topmodel-Finalistinnen sich von Peyman Amins (50) Kritik einschüchtern? Kurz vor dem Finale am Donnerstag äußerte sich der einstige GNTM-Juror in einem Interview zu Alex Mariah Peter, Romina Palm (21), Soulin Omar und Dascha Carriero (21). Seiner Meinung nach hätten die Mädchen kein Topmodel-Potenzial – buchen würde er keine von ihnen. Im Promiflash-Interview reagierten Dascha, Soulin und Romina nun auf diese harten Worte.

Eines wird sofort klar: Keines der Girls lässt sich von der Einschätzung des 50-Jährigen runterziehen – ganz im Gegenteil. “Jeder Mensch hat eine andere Meinung. Wenn er denkt, dass wir unprofessionell sind und nicht in dieses Bild reinpassen, dann ist es so. Es heißt ja auch ‘Germany’s next Topmodel by Heidi Klum’ und nicht ‘by Peyman‘”, stellte Dascha klar und schob hinterher: “Man muss aufpassen, was man sagt und wie man es sagt, weil es schon krass an Mobbing grenzen könnte.”

Soulin sieht es ähnlich wie ihre Mitstreiterin. “Es gibt immer Meinungen. Ich respektiere das, aber es macht den Glauben an mich oder den Markt für mich nicht kleiner, wenn jemand sagt, dass ich kein Model bin”, betonte sie. Auch Romina stört sich nicht an Peymans Kritik. Das Model kann sich sogar einen kleinen Seitenhieb gegen den Modelagenten nicht verkneifen. “Ich kenne ihn gar nicht. Aber ganz ehrlich: Ich nehme mir so was nicht zu Herzen”, äußerte sie gegenüber Promiflash.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel