Endlich hat es geknistert! Momentan kämpft Mich\u0026#232;le de Roos bei Der Bachelor darum, das Herz von Niko Griesert (30) zu erobern. Obwohl sie bereits einige Einzeldates mit dem Junggesellen verbringen durfte, kam es bisher nicht zum Kuss. Doch in der aktuellen Folge war es dann endlich so weit: Nach einem Dreierdate mit Mimidurfte die Kölnerin länger bleiben. Kurz darauf knutschten sie und der Rosenkavalier wild unter einer Decke miteinander. Gegenüber Promiflash verriet die Kölnerin nun, wie sie das Ganze erlebte!

“Es war ein unbeschreiblich schöner Moment, der uns für mein Empfinden einen großen Schritt näher zusammengeführt hat”, schwärmte die 27-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Sie habe es als sehr respektvoll empfunden, dass der TV-Single sie unter einer Decke versteckte. Er habe ganz genau gewusst, wie unsicher sich die Immobilienfachwirtin vor den Kameras fühle. In der Nacht der Rosen habe sie dadurch aber kein besseres Gefühl gehabt als sonst. Erst als sie mit Niko noch einmal sprechen konnte, habe sie gemerkt, dass es für ihn auch sehr besonders war.

Dass der Rosenkavalier sich bei dem Dreierdate für die Kölnerin entschied, freute sie natürlich sehr. Mimi hingegen war über die Entscheidung verärgert und reagierte sichtlich eifersüchtig. “Ich kann verstehen, dass Mimi enttäuscht und verletzt war. Allerdings hatte sie bereits ein Übernachtungsdate mit ihm, welches schon sehr besonders ist”, meinte Mich\u0026#232;le dazu.

Alle Episoden von “Der Bachelor” bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel