Bei The Voice Kids stand heute das Halbfinale an! In den Sing-Offs mussten die übrigen Kandidaten noch einmal ihr Gesangstalent beweisen. In der aktuellen Staffel der beliebten Musik-Show gab es im Gegensatz zu den vorherigen Ausgaben einige Änderungen: Die Juroren hatten die Möglichkeit, einige Teilnehmer mithilfe des sogenannten ‘Fast Pass’ direkt ins Finale zu schicken: Rahel, Henriette, Isabella und Emily haben es dadurch bereits geschafft! Doch wer hat sich noch in die Endausscheidung gesungen?

Im Team der Fantastischen Vier konnten sich heute Constance und Marko gegen die übrigen Kids aus der Gruppe durchsetzen. “Ich bin echt stolz. Ich hätte nach den Blind-Auditions nicht gedacht, dass wir mit so einem starken Team im Finale stehen”, offenbarte Smudo (53). Stefanie Kloß (36) hingegen war am meisten von Kiara und Egon überzeugt und schenkte ihnen die Finaltickets. “Es ist so toll, dass man jetzt weiter ist”, freute sich die 12-Jährige unter Tränen. Wincent Weiss (28) entschied sich für Papuna und die Band Rockzone.

Bis zuletzt musste die Gruppe von \u0026#193;lvaro Soler (30) zittern. Neben den beiden Brüdern Oscar und Mino durfte sich dabei auch Vivienne über einen Platz in der Endausscheidung freuen. “Mit den drei Talenten bin ich fest davon überzeugt, dass ich dieses Jahr ‘The Voice Kids‘ gewinne”, erklärte er siegessicher. Dennoch sollen auch die anderen Teilnehmer nicht traurig sein, denn die Entscheidung sei dem 30-Jährigen wirklich schwergefallen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel