Bob Odenkirk (58) steht wieder vor der Kamera! Vor wenigen Wochen versetzte der Schauspieler seine Fans in Sorge: Er war während der Dreharbeiten zur Serie “Better Call Saul” zusammengebrochen und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Wenig später stellte sich heraus, dass er einen Herzinfarkt erlitten hatte. Jetzt scheint Bob allerdings wieder einigermaßen fit zu sein: Er ist zurück am Set!

Auf Twitter teilte Bob ein Foto aus der Maske, während er für seine Rolle des Saul Goodman in dem Breaking Bad-Ableger geschminkt wird. Dazu schrieb er, dass er wieder am Arbeiten sei. “Ich bin so glücklich, hier zu sein und dieses besondere Leben, umgeben von so guten Menschen, zu leben”, schwärmte der 58-Jährige.

Vor rund einem Monat versorgte Bob seine Fans bereits mit einem ermutigenden Gesundheitsupdate. “Mir geht es bestens! Ich habe eine Woche ganz nach dem Motto ‘Das Leben ist wunderbar’ hinter mir, weil mir so viele Menschen gesagt haben, dass ich die Welt zu einem besseren Ort mache”, verkündete er via Twitter. Wann genau er ans “Better Call Saul”-Set zurückkehren würde, wusste er zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel