Billie Eilishs (19) neuer Look sorgt immer noch für Wirbel! Nachdem die erfolgreiche Musikerin jahrelang nur übergroße, entspannte Klamotten getragen hatte, machte sie vor ein paar Monaten einen Stilwechsel durch: Die „Hostage“-Interpretin zeigt sich inzwischen gerne mal in freizügigen, superheißen Outfits mit viel Dekolleté. Doch nicht jedem gefällt ihr neues Ich! Tatsächlich bekam Billie schon viel Hate für ihren sexy Look. Wen das wiederum total wütend macht? Ihre Musikerkollegin Madonna (63)!

In einem Elle-Interview verteidigte die Queen of Pop Billie jetzt leidenschaftlich. „Das Problem ist: Wir leben immer noch in einer sexistischen Welt, in der Frauen in Schubladen gesteckt werden: Entweder sind sie H*ren oder Jungfrauen“, begann Madonna ihr Statement. „Als Billie ihre Karriere gestartet hat, gehörte sie zu der nicht sexuellen Kategorie – was ihre Entscheidung war und Gott segne sie dafür, schließlich war sie ja noch ein Teenager.“

„Aber nur weil sie sich verändert hat und sich wie eine feminine Frau hat porträtieren lassen, ihren Körper gezeigt hat wie nie zuvor – warum sollte sie dann dafür bestraft werden?“, ärgerte sich Madonna weiter. „Frauen sollten sich genau so zeigen dürfen wie sie wollen.“ Die Grammy-Award-Preisträgerin ist überzeugt: „Bei einem Mann würde niemand auch nur ein Wort sagen, wenn er plötzlich von Anzug und Krawatte zu einem Mick-Jagger-Look ohne Shirt und mit Eyeliner wechselt.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel