Ups, das war aber ein kurzes Tinder-Vergnügen für Max Giesinger (33)! Obwohl der Musiker von zahlreichen Fans angehimmelt wird, war die passende Frau bisher noch nicht dabei. Allerdings entschied er sich in den vergangenen Jahren auch ganz bewusst gegen die Liebe, um sich voll und ganz auf die Karriere konzentrieren zu können. Die Datingapp Tinder hat Max trotzdem mal ausprobiert – und wurde nach wenigen Minuten direkt wieder gesperrt.

Das plauderte der ehemalige The Voice of Germany-Teilnehmer jetzt in einem Interview aus. „Das ist mittlerweile schon ein paar Jahre her und ging nicht lange gut. Spätestens nach fünf Minuten wurde ich schon so oft gemeldet, dass mein Profil direkt gesperrt wurde, weil niemand geglaubt hat, dass ich das wirklich bin“, verriet er gegenüber t-online.

Seit fünf Jahren ist Max jetzt Single – und wäre nun endlich bereit, das zu ändern. „Ich weiß nun, wie wichtig es ist, mein Privatleben zu pflegen. Ich würde für eine Beziehung auch ein paar Termine weniger eintüten“, erklärte der 33-Jährige. Auf welchem Weg er seine Traumfrau finden möchte, verriet er nicht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel