Die Corona-Aussagen ihres Ehemanns Michael Wendler schaden auch Laura Müller. Für ihre letzten Werbeposts kassierten sowohl sie als auch die beworbene Firma einen Shitstorm. Jetzt hat der Beauty-Hersteller ein Statement abgegeben.

Nachdem Laura Müller (20) vergangenes Wochenende wieder fleißig die Werbetrommel auf Instagram gerührt hatte und für Fake-Wimpern warb, brach ein Mega-Shitstorm aus. Die besagte Wimpern-Firma bekam unzählige Hater-Kommentare.

Die User zeigten kein Verständnis dafür, dass das Unternehmen mit der Frau eines scheinbaren Corona-Leugners zusammenarbeitet.

Laura Müllers Werbepartner äußert sich

Als Laura Müller wenig später weitere Rabattcodes wegen der angeblich großen Nachfrage veröffentlichte, konnte so manch ein User nur noch den Kopf schütteln. Von der Wimpern-Firma gab es diesbezüglich keinen Kommentar – bis jetzt.

Auf Instagram melden sich die Verantwortlichen mit einem langen Statement zu Wort. Was diese zu sagen haben und ob sie an der Zusammenarbeit mit Laura Müller festhalten, verraten wir euch im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel