So geht es ihr heute

Nach Suff-Crash und Entzug: Katie Price gibt Gesundheitsupdate

Katie Price musste sich erholen

Einmal Richtung Abgrund und wieder zurück – was Katie Price (43) in den vergangenen Monaten durchmachen musste, dürfte nicht leicht gewesen sein. Ende September hatte sich das Model mit ihrem Wagen unter Einfluss von Alkohol und Drogen heftig überschlagen, war allerdings wie durch ein Wunder nur mit einem Schrecken davongekommen. Das Gericht verdonnerte sie daraufhin zu einem Entzug in der renommierten Klinik „The Priory“. Mittlerweile ist Katie Price wieder zuhause und wartet auf ihre Anhörung am 15. Dezember. In einem Netz-Update hat sie nun verraten, wie sie die Zeit im Rehab überstanden hat.

Sie weiß offenbar, was sie angerichtet hat

Es scheint, als hätte Katie Price in dieser Angelegenheit den wohl größten Schutzengel überhaupt gehabt. Die 43-Jährige hat nicht nur den Unfall beinahe unbeschadet überstanden, sondern hat sich auch im Entzug gut geschlagen. Wie es ihr nach all den Strapazen geht? „Ich fühle mich großartig und fokussiert“, schreibt sie jetzt in einem Beitrag in ihrer Instagram-Story.

Und ihr scheint mehr denn je bewusst zu sein, dass das absolut nicht selbstverständlich ist und sie ganz schönen Mist gebaut hat. Mit dem Wissen richtet sie sich jetzt an die Menschen in ihrem Umfeld: „Ich fühle mich gesegnet, solch liebevolle und fürsorgliche Leute zu haben – meine wundervollen Kinder und Carl Woods, du bist mein Fels in der Brandung. (…) Danke an all meine Fans für den Support und die herzlichen Wünsche.“

Bleibt zu hoffen, dass Katie das immense Drama eine Lehre war und sie zukünftig nicht mehr zu Alkohol und Drogen greift. (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel