Was ist denn da passiert? Dieter Bohlen (68) ist für seine fast 70 Jahre noch topfit! Der Musiker läuft regelmäßig, schwimmt und steht seit Jahrzehnten auf dem Tennisplatz. In einem Interview sagte er sogar mal, dass er täglich bis zu drei Stunden Sport treibe. Doch das ist dem ehemaligen Deutschland sucht den Superstar-Juror jetzt zum Verhängnis geworden: Er musste operiert werden.

Wie Bild berichtete, hatte der Produzent einen kleinen Sportunfall. „Das passiert auch nur mir. Erst rechtes Bein kaputt. Jetzt linkes Bein kaputt. Es passierte beim Tennis. Umgeknickt. Meniskus kaputt“, erklärte Dieter. Doch fünf Stunden später sei er schon wieder richtig fit gewesen. Ein dicker Gips zierte das Bein des Pop-Titans, als er später wieder zu Hause ankam.

Das war bei Weitem nicht die erste Verletzung der Modern Talking-Legende. Bereits im vergangenen Jahr hatte Dieter für einige Wochen einen Gipsfuß. „Bin mir doch glatt über meinen eigenen Fuß gefahren. Die Zehen waren auf einmal hinten“, erklärte der Songwriter damals. Da sollte es für Dieter ja keine schwere Übung sein, die nächste Zeit mit einem Gipsbein zu verbringen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel