Das kann Michael Tomaschautzki nicht auf sich sitzen lassen! Das Sommerhaus der Stars hat es dieses Jahr ganz schön in sich: Es wird so heftig gezofft, wie selten in einer Staffel zuvor. Auch nach Drehschluss geht der Clinch zwischen Lisha und Lou sowie Michael Tomaschautzki und Diana Herold (46) weiter. Die YouTuberin warf dem Mentalcoach vor, extrem aggressiv gewesen zu sein und unter anderem mit Dingen um sich zu werfen. Nun setzte sich der Beschuldigte zur Wehr!

In seiner Instagram-Story teilte Michael nun einige Statements, die sich auf Lishas Aussagen bezogen – und die waren ganz schön bissig: “Mir persönlich wäre es ja eeecht peinlich, wenn ich nach jeder Folge Ausreden für mein Verhalten suchen und mir Dinge an den (Kooperations-)Haaren herbeiziehen müsste”, schrieb er dort. Man solle sich am ehesten erstmal selbst reflektieren. “Übrigens: Menschen mit Charakter können trotz dummen Verhaltens anderer respektvoll, freundlich und mitfühlend sein. Kennt ihr nicht”, heißt es in einem weiteren Post. Schließlich gebe es noch andere Wege als Mobbing, Ausgrenzung oder “fake” zu sein.

Michi ließ es sich auch nicht nehmen, den Promiflash-Artikel zu kommentieren, in dem Lishas Aggressivitäts-Anschuldigungen noch einmal ausgeführt wurden: “Behauptet wer nochmal gleich? Die, deren Realitätsbewusstsein so weit weg ist wie ihr Kosename ‘Silly’ von smart”, echauffierte er sich weiter. Auch Diana meldete sich kurz darauf auf ihrem Insta-Kanal zu Wort: Sie machte deutlich, dass ihr Michael “einer der liebsten, offensten, ehrlichsten und multikulturellsten Menschen” sei, die sie je kennengelernt habe.

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel