Medienbericht: Die Bohlen-Ex soll wieder trinken …

Hängt Naddel wieder am Glas? In der Hansestadt wurde ihr Absturz dokumentiert.

Eigentlich wollte Naddel dem Alkohol endlich komplett abschwören …

Doch nun soll die Bohlen-Ex einen Rückfall erlitten haben.

Ausgerechnet auf dem berüchtigten Hamburger Hansaplatz soll Nadja Abd el Farag, 55, jetzt einen schlimmen Alkohol-Rückfall gehabt haben …

Erneuter Alkohol-Absturz

Die Gläser vor ihr aufgereiht – so wurde Nadja Abd el Farrag vor Kurzem in einer Kneipe auf dem Hamburger Hansaplatz, zwischen Drogen-Umschlagsplatz und illegaler Prostitution, im Promille-Rausch gesehen. Den Wein soll sie runtergestürzt haben, als wäre es ein großes Glas Wasser, berichtet die Zeitschrift “Closer”. Bitter!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

  • Nadja Abd el Farrag: Traurige Neuigkeiten

  • Nadja Abd el Farrag: Zoff nach dem Neustart

  • Nadja Abd el Farrag: Krasse Veränderung
     

Hat Naddel nichts dazugelernt?

Dabei hatte die gestrauchelte Ex-Freundin von Dieter Bohlen vor rund einem Jahr ihre sieben Sachen gepackt und die Großstadt mit all ihren Verlockungen verlassen, um einen Neuanfang im Kurort Dangast an der Nordsee zu wagen. Dort arbeitete sie als Kellnerin und Kosmetikerin, war Botschafterin für den Tourismus am Jadebusen und wollte endlich zur Ruhe kommen. Friesen-Tee statt Fusel!

 

Aktuell geht es mir gut, es geht mir super. Ich habe so das Gefühl, es passiert was, es passiert was Neues, A mit einer Wohnung und B mit neuen Jobs. Ich habe das Gefühl, da gehen neue Türen auf,

freute sie sich über ihren Umzug an die Küste. Und wollte endlich trocken werden: “Das glaubt mir ja eh keiner, dem ich das erzähle. ‘Ne, du hast doch bestimmt mal ein halbes Glas Sekt getrunken oder halbes Glas Wein’, heißt es dann. Und da sage ich: ‘Nein! Entweder ganz oder gar nicht.’ Und ich will das ein Jahr durchziehen. Fehlen noch ein paar Monate, aber ich schaffe das. Ich schaffe das!” kündigte sie im Herbst 2019 vollmundig an.

Das Jahr ist jetzt um … Aber wie lange macht ihr dürrer Körper das noch mit? “Ich habe den Alkoholkonsum völlig unterschätzt“, sagte Naddel selbst und schien geläutert, nachdem bei ihr eine lebensbedrohliche Leberzirrhose diagnostiziert worden war. Hat sie denn wirklich nichts dazugelernt?

Text: Meike Rhoden

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel