Können Monrose-Fans doch noch hoffen? Nachdem die dreiköpfige Girlband im Rahmen der Castingshow Popstars 2006 gegründet wurde, waren Senna Gamour (41), Bahar Kizil (32) und Mandy Capristo (31) fünf Jahre lang extrem erfolgreich. 2011 gaben die Sängerinnen dann die Trennung bekannt. Erst vor wenigen Tagen versicherte Bahar, dass sie bis vor Kurzem gerne wieder mit den Mädels auf der Bühne gestanden hätte. Und damit ist sie nicht die Einzige: Senna könnte sich ebenfalls ein Monrose-Comeback vorstellen.

In einer Instagram-Fragerunde kam ein Follower auf eine mögliche Reunion der Girlgroup zu sprechen. “Ich würde es mir schon wünschen. Ein Nein gibt es bei mir nicht, denn man weiß ja nie. Und ich hatte echt eine gute Zeit”, erzählte die 41-Jährige daraufhin. Organisatorisch sieht sie derzeit allerdings Probleme. “Ich glaube zurzeit kann ich es nicht, weil ich mit meinem Kram einfach zu sehr beschäftigt bin. Aber wenn die Zeit kommt, dann – man weiß ja nie, alles ist möglich”, stellte sie ihren Fans in Aussicht und stimmte sogar direkt den Monrose-Hit “Even Heaven Cries” an.

Damit hat sich nun einzig Mandy noch nicht zu einer möglichen Rückkehr geäußert. Im November 2020 hatte 31-Jährige im Gespräch mit Liedergut – Music made in Germany noch angemerkt, dass man sich vor dem Schritt auf die Bühne zunächst wieder menschlich verstehen müsse. Insbesondere zwischen ihr und Senna schien es rund um die Bandauflösung stark gekriselt zu haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel