Rank und schlank

Nicht zur Nachahmung empfohlen! So außergewöhnlich wurde Gülcan ihre Babykilos los

Heutzutage haben sich Mütter, die sich in den sozialen Medien zeigen und ihre Erfahrungen mit ihren Followern teilen, vieles anzuhören. Das erlebte Gülcan Kamps (39) jetzt erst wieder, als sie Fotos von sich auf Instagram teilte, auf denen man ihren Körper sieht. Viele Follower der Moderatorin waren überrascht, wie schlank sie schon wieder ist. Und machten aus ihren Meinungen dazu auch keinen Hehl. Jetzt verrät der Star, wie er seine Kilos losgeworden ist.

Gülcans Kilos gepurzelt: Aber wie denn nur?!

Wie die Kilos gepurzelt sind? Das fragen sich die Fans und Follower der 39-Jährigen auch. Viele empörten sich sogar darüber, dass Gülcans Körper nur fünf Monate nach der Geburt schon wieder so toll in Form ist. Das sei nicht realistisch und andere Mütter fühlten sich dadurch unter Druck gesetzt, beschwerten sich Userinnen auf dem Instagram-Profil der 39-Jährigen. Diese Kommentare ließ Gülcan aber nicht einfach so auf sich sitzen, denn schließlich ist es ihr Körper. Und sie kann sich so präsentieren, wie sie möchte, findet sie.

Die frischgebackene Mama entschied sich, die Situation mit Humor zu nehmen und postete daraufhin ihren ganz persönlichen (und ironischen) 10-Punkte-Abnehmplan. Dass der nicht ganz ernst gemeint war, wurde schnell klar, denn in den Tipps schrieb sie unter anderem: „Eine große Portion Schlafmangel“, „Mehrere Spiel- und Singeinheiten am Tag mit ungewöhnlichen Verrenkungen“. Oder auch: „Täglich mehrere Stunden eine kleine,süße Maus von fast zehn Kilogramm durchs Haus tragen!“ Das ist mal eine andere und erfrischende After-Baby-Body-Formel! Allerdings ist nicht jeder Punkt unbedingt zur Nachahmung empfohlen, versteht sich.

Offenheit kommt nicht bei allen gut an

Dass Gülcans offene Art nicht bei allen Followern und Fans so gut ankommt, zeigt ein im Januar veröffentlichter Post der Moderatorin. Darin zeigt sie sich vier Wochen nach der Geburt ihres „Kamps-Babys“, wie sie es im Internet nennt, in einem engen Oberteil und Leggings. Ihren Followern fällt dabei auf, dass die 39-Jährige schon fast ihre ganzen Baby-Pfunde wieder losgeworden ist. Gülcan selbst schreibt unter den Beitrag: „Liebe (Neu-)Mamas, bitte macht euch keinen Druck. Das einzig Wichtige sind unsere Kinder und nicht unsere Kleidergröße. Wir sollten zusammenhalten und als Mütter uns gegenseitig unterstützen.“

Trotz der tollen Botschaft kommt sie nicht bei allen so an, wie sie gemeint ist. „Genau. Und deshalb zeigst du dich ja auch ohne Bauch vier Wochen nach der Geburt… weil nur die inneren Werte zählen“ oder „Dann sollten BITTE Leute mit großer Insta-Reichweite wie DU zum Beispiel endlich anfangen, mit diesen unrealen Filtern aufzuhören! Du machst Frauen Mut, schaffst es aber nicht, selbst real zu sein“, schreiben Userinnen empört unter den Beitrag.

Im Video: Gülcan Kamps' After-Baby-Body

Gülcan Kamps zeigt After-Baby-Body

Diese Kommentare beweisen mal wieder, dass man es im Netz als Mutter nicht jedem rechtmachen kann. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel