Große Sorge um Sophie Kasaei: Der Geordie Shore-Star musste nach seinem Urlaub ins Krankenhaus eingeliefert werden! Bereits im März hatte die TV-Bekanntheit ihren Fans von gesundheitlichen Problemen berichtet: Die Beauty teilte mit, dass sie unter der chronischen Erkrankung Endometriose leide, die die Gebärmutterschleimhaut angreift. Jetzt hatte Sophie nach ihrer Italienreise erneut gesundheitlich zu kämpfen: Sie lag mit einer schmerzhaften Magen-Darm-Entzündung im Krankenhaus!

Die 30-Jährige habe unter entsetzlichen Schmerzen gelitten, als sie am Freitagmorgen von ihrem Italientrip zurückgekehrt war, und sei daraufhin eiligst ins Krankenhaus eingeliefert worden, erzählte Sophie in ihrer Instagram-Story. “Ich habe noch nie solche Schmerzen gehabt. Nur wenn es noch jemandem mal so ergangen ist, wird er das nachvollziehen können”, erklärte sie ihren Followern. Es habe sich angefühlt, als würde pure Säure immer wieder ihre Speiseröhre hochsteigen.

Die Ärzte stellten daraufhin fest, dass die Brünette unter Gastroenteritis leide – eine Krankheit, die durch einen bakteriellen Infekt im Magen verursacht werden kann. Zu den Symptomen können Durchfall, Erbrechen und Fieber gehören. Mittlerweile gehe es dem Reality-TV-Sternchen besser. Jetzt ruhe sie sich aus und höre auf ihren Körper, gab Sophie weiterhin an.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel