Angelina Pannek (28) wird ihr aktueller Alltag mächtig erschwert! Die Influencerin hat als Neu-Mama eigentlich alle Hände voll zu tun, doch daneben darf sie auch ihre eigenen körperlichen Bedürfnisse nicht außer Acht lassen. Im Netz gab die Berlinerin nun zu, schon seit Wochen an extremen Rückenschmerzen zu leiden – eine Lösung gibt es dafür bisher noch nicht. Klar, dass es Angelina derzeit alles andere als gut geht.

Um die lästigen Schmerzen endlich loszuwerden, ließ sich die junge Mutter eine Spritze vom Arzt geben. Diese zeigte allerdings nicht die gewünschte Wirkung, wie sie auf Instagram verriet. Das Leiden sei nur für eine kurze Zeit verschwunden und dann nicht weniger stark als zuvor zurückgekehrt – keine dauerhafte Methode also. Deshalb entschloss sich Angelina, eine MRT-Untersuchung vornehmen zu lassen, ein Verfahren, bei dem krankhafte Veränderungen innerhalb des Körpers aufgespürt werden können.

Nach ihrem Termin meldete sich Angie bei ihren Fans: “Eigentlich kann man sagen: Entwarnung. Also, ich habe keinen Bandscheibenvorfall.” Stattdessen könnten die Ursachen der Schmerzen muskuläre Verspannungen sein, die nun mit einer Physiotherapie behandelt werden. “Es ist echt krass, wenn man so Schmerzen hat und man nicht viel machen kann, außer abwarten, dass sie weggehen”, gab die Frau von Sebastian Pannek (34) zu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel