Nähern sie sich einander wieder an? Seit dem Megxit gilt das Verhältnis zwischen Prinz Harry (36) und seinem Bruder William (39) als angespannt. Aufgrund der Distanzierung des Duke of Sussex von der königlichen Familie soll sich ein tiefer Graben zwischen den beiden aufgetan haben. Im Juli werden sie sich nun wiedersehen, um eine Statue ihrer verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (✝36) zu enthüllen: Gab es im Vorfeld etwa schon eine Aussprache zwischen Harry und William?

Wie ein gemeinsamer Freund der royalen Geschwister Vanity Fair berichtete, sei der Kontakt nicht ganz auf Eis gelegt: “Es gab Gespräche zwischen ihnen, nachdem Lili zur Welt gekommen war, aber die Stimmung ist immer noch sehr angespannt.” Die Geburt von Williams kleiner Nichte Lilibet Diana könnte die Annäherung der beiden also ins Rollen gebracht haben. Für Beobachter und Royal-Fans wird es dennoch äußerst spannend bleiben, wie Harry und sein Bruder öffentlich miteinander umgehen werden.

Sehr wahrscheinlich ist zumindest, dass Harry alleine anreisen wird. Herzogin Meghan wird wohl wieder in den USA bleiben und sich dort um das kürzlich geborene Töchterchen kümmern. Aufgrund ihrer Schwangerschaft hatte sie im April bereits ihre Teilnahme an der Beerdigung von Harrys Großvater Prinz Philip (✝99) abgesagt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel