Von der Prinzessin zur Moderatorin

Norwegen-Royals: Prinzessin Märtha Louise übernimmt TV-Show!

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (50) stellt sich einer neuen Herausforderung: Sie wird eine Show mit dem Titel „Sommerfest in der Telemark“ moderieren.

"Sommerfest aus der Telemark"

Die norwegische Prinzessin wird am 24. Juni die Show moderieren, die auf dem Sender „TV 2“ um 20:15 Uhr ausgestrahlt werden soll. Für Prinzessin Märtha Louise ist dieser Moderatoren-Job eine besondere Ehre, denn die Familie ihrer Mutter kommt aus der Region Telemark, wie sie der Nachrichtenagentur „NTB“ erzählte. „Die Familie meiner Mutter stammt aus Skien [ein Ort in der Region Telemark, Anm. d. Red.], und wir alle haben Telemark-Trachten in unserer Familie. Ich mag Telemark sehr.“

Kein Wunder also, dass die 50-Jährige ins Schwärmen kommt: „Telemark ist an sich schon fantastisch. Einfach wieder viel zusammen sein zu können, ist nach Corona und Isolation eine tolle Erfahrung. Ich denke, das kann einfach eine großartige Show werden.“

Es wird ein Riesenspaß!

Märtha Louise freut sich auf die bevorstehende Veranstaltung und ist besonders auf die Herausforderung gespannt, während einer Liveshow zu moderieren: „Ich habe zu der Gelegenheit Ja gesagt, weil es mit einer Herausforderung als Live-Übertragung sehr spannend ist. All die Künstler, das Publikum, die Sonne und der Sommer sind ein Riesenspaß.“ Erstmalig wird während der Show auch der Parasport ein Thema sein.

Kameraerfahrung hat die Schwester von Kronprinz Haakon von Norwegen (48) schon seit einiger Zeit, denn sie ist die Hauptfigur in ihrer eigenen TV-Reality-Show, die unter anderem ihr Leben mit ihrem umstrittenen Partner, dem selbsternannten Heiler und Schamanen Durek Verrett, zeigt. (result)

Sämtliche Folgen von „Prinzessin Märtha: Meine Geschichte“ können auf RTL+ gestreamt werden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel