Große Trauer um Paul Orndorff! Der Wrestling-Star ist tot…

Fans und Freunde aus aller Welt trauern um Paul Orndorff. Die WWE-Legende ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Das bestätigt Sohn Travis am Montag auf Instagram.

Riesige Trauer in Hollywood! Der Schauspieler Charlie Robinson ist verstorben…

Trauriger Abschied von Paul

“Mit großer Trauer gebe ich den Tod meines Vaters Paul Parlette Orndorff Jr. bekannt”, schreibt Travis zu einem rührenden Foto von sich und seinem Vater. “Die meisten von euch werden ihn für seinen Körperbau in Erinnerung behalten. Viele werden sich an seine Intensität erinnern. Aber wenn ich euch nur dazu bringen könnte, sein Herz zu verstehen und zu sehen. Er wird zu Hause immer Pop, Paw Paw und Daddy sein. Und so sehr viele von euch ihn als Wrestler auch hassten, er liebte euch absolut dafür. Er war ein großartiger Vater, der mir mehr Liebe zeigte, als ich jemals verdient hatte. Ich liebe dich, Vati.”

1996 stieg “Mr. Wonderful” Paul Orndorff ein letztes Mal in den Ring. Dort verletzte er sich so heftig, dass er seine Karriere für immer an den Nagel hängen musste. Rund 15 Jahre später erkrankte er an Krebs.

Pauls Sohn Travis gibt an, dass sein Papa wohl auch an Chronischer traumatischer Enzephalopathie (CTE) gelitten hat, die durch wiederholte Kopftraumata ausgelöst werden kann. Zahlreiche Wrestler und Football-Stars leiden im Laufe ihrer Karriere an der Erkrankung des Gehirns. Endgültig lässt sich diese aber erst durch eine Obduktion nachweisen.

Wie traurig! Von diesen Stars mussten wir uns 2021 für immer verabschieden:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel