S�nger Peter Maffay (71, “Jetzt!”) hat seine Kollegen Xavier Naidoo (49) und Michael Wendler (48) scharf kritisiert. Im “Die Wochentester”-Podcast des “K�lner Stadt-Anzeiger” sagte Maffay im Gespr�ch mit Politker Wolfgang Bosbach (68, CDU) und TV-Koch Christian Rach (63): “Wer Corona leugnet, schadet nicht nur sich selbst, sondern auch der Gesellschaft.”

Hier gibt es das Album “Peter Maffay und…”

Er selbst w�rde “denen �berhaupt nichts sagen”, halte aber die “Negierung eines bestehenden Problems f�r v�llig falsch”. “Corona ist ein Umstand, den man akzeptieren muss, weil er einfach da ist”, so Maffay weiter. Dies nicht zu sehen, halte er f�r extrem gef�hrlich. Mit solchen Leuten zu diskutieren und zu argumentieren, w�rde aber nichts bringen.

Gro�e Sorge macht ihm vor allem die Lage der K�nstlerriege. Diese w�rde sich seit einem halben Jahr de facto in einem Lockdown befinden. “Im Augenblick stehen viele – Dienstleister genauso wie K�nstler – mit dem R�cken an der Wand”, so Maffay. Es g�be bereits Existenzen, die zusammengebrochen seien. Er vermisse die Anstrengung der Politik, diesen Leuten zu Hilfe zu kommen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel