Pietro Lombardi will in ein Haus ziehen

Auf Pietro Lombardi kommt eine große Veränderung zu

Na das sind aber interessante Neuigkeiten: DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (28) will dieses Jahr noch in ein Haus ziehen. Das verrät er seinen Followern auf Instagram. Genug Geld dürfte er dafür auf jeden Fall schon zurückgelegt haben.

Pietro will „in mein neues Haus ziehen“

Zugegeben, allzuviel verrät er bei Instagram nicht. Als ein User fragt: „Was sind deine nächsten, großen Ziele?“, antwortet der Ex-DSDS-Juror: „Dieses Jahr noch in mein neues Haus ziehen.“ Wie groß das wird und vor allem wo es stehen wird, verrät er nicht. Da Pietro sich aber seit Jahren mit seinen Hits in den deutschen Charts hält, einen Supermarkt besitzt und auch in Immobilien investiert, dürfte die neue Bleibe wohl etwas größer ausfallen. Das nötige Kleingeld dürfte Pietro dafür haben. Die Branchenseite „Vermögen Magazin“ schätzt seine Rücklagen auf 1.5 Millionen Euro. Allein 2020 soll Pietros Vermögen um eine weitere Million steigen. Vermutlich hat er sogar noch mehr Kohle. Anfang des Jahres sagt er zu RTL: „In einem richtig guten Monat kann ich eine Million verdienen.“

Alessio hat bald 2 große Unterkünfte

Wir können also annehmen, dass es ein großes Haus wird und dass Pietro im Kölner Raum bleibt, damit er weiterhin ganz nah bei Söhnchen Alessio (5) ist. Für den dürfte das übrigens doppeltschön sein, weil auch seine Mama Sarah Lombardi (27) mittlerweile eine neue Wohnung mit ihrem neuen Freund Julian hat. Wie die aussieht, zeigen wir im Video. 

Sarah Lombardi zeigt ihre neue Wohnung


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel