Manuel Neuer (36) versetzt einen Taxifahrer in Aufruhr! Eigentlich ist er dafür zuständig, die Gegner des FC Bayern München zur Verzweiflung zu bringen: Als Nummer eins im Tor des Rekordmeisters gibt er immer alles, um den Kasten sauberzuhalten. Und das lässt er sich auch gut bezahlen: Sein aktuelles Jahresgehalt liegt bei elf Millionen Euro. Doch großzügig wird man dadurch wohl nicht automatisch: Manuel hat dem Finder seines Geldbeutels keine Belohnung gezahlt!

Das berichtet ein Münchner Taxifahrer jetzt gegenüber Bild. Nachdem er den Sportler nach Hause gefahren hatte, fand er zum Feierabend Manuels Portemonnaie auf der Rückbank. Darin befand sich dessen Ausweis mit Adresse, seine Kreditkarten und 800 Euro Bargeld. Die Geldbörse fuhr der ehrliche Finder dem Fußballer dann insgesamt über 100 Kilometer hinterher – bis er auf dessen Anwesen endlich seinen Berater antraf. Dort gab der Fahrer das Fundstück sowie seine Kontaktdaten ab. Zwei Wochen später habe er dann ein Paket geschickt bekommen: Darin war lediglich unkommentiert ein Trikot des Torwarts.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel