Mitte Oktober verbrachte die Queen eine Nacht im Krankenhaus, sagte seitdem ihre Termine ab und ruht sich auf Anraten der Ärzte aus. Ihr Sohn Charles wurde nun nach dem Befinden seiner Mutter gefragt.

Eine Passantin in der Menschenmenge wollte von dem 72-Jährigen wissen, wie es seiner Mutter gehe. Eine Antwort folgte prompt. „Sie ist in Ordnung, danke“, sagte der Thronfolger bei seinem Besuch des Londoner Stadtteils Brixton über seine Mutter. 

Prinz Charles: Er wurde in Brixton von einer Menschenmenge empfangen. (Quelle: Chris Jackson/Reuters)

Queen plant Gottesdienstbesuch am Sonntag

Am Sonntag möchte sich die 95-Jährige erstmals wieder in der Öffentlichkeit zeigen und im Rahmen des Remembrance Weekends an einem Gottesdienst zur Erinnerung an die in den Weltkriegen gefallenen Soldaten in der Londoner Westminster Abbey teilnehmen.

Am Samstagabend findet in der Royal Albert Hall zudem das Festival of Remembrance statt – dieses jedoch ohne die Queen. Wie der Palast laut „Daily Mail“ heute bekannt gab, werden Charles und seine Ehefrau Camilla bei der Veranstaltung die Royal Family anführen. Auf der Gästeliste stehen unter anderem auch Herzogin Kate und Prinz William.

  • Sie übernimmt Aufgaben der Queen: Camilla übernimmt Aufgaben der Queen
  • Nach über anderthalb Jahren: Meghan elegant auf rotem Teppich
  • Queen muss sich schonen: Queen allein im Auto unterwegs

Die Queen hatte das vergangene Wochenende auf ihrem Landsitz Sandringham in der Grafschaft Norfolk im Osten Englands verbracht. Am Dienstag kehrte sie mit dem Helikopter nach Windsor und damit wieder in die Nähe Londons zurück.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel