Ein Insider enthüllt, was in Balmoral passiert

Prinz George hat gerade ein paar ganz besondere Tage hinter sich.

Der älteste Sohn von William und Kate verbrachte einige Tage bei seiner Urgroßmutter in Balmoral.

Dabei hat die Queen eine tolle Tradition für ihre Urenkelkinder ins Leben gerufen.

Prinz George, 8, verbrachte gerade ein Wochenende bei Queen Elizabeth in Schottland. Ein Insider enthüllt nun Details und erzählt, welche besondere Tradition die Königin mit ihren Urenkelkindern pflegt.

Prinz George: Aufregende Zeiten 

Prinz George erlebt gerade aufregende Zeiten. Bei der Fußball-EM durfte der kleine Prinz seine Eltern ins Stadion begleiten und nur kurz danach stand sein achter Geburtstag auf dem Programm. Das Foto, das der Palast an diesem Tag auf dem Instagram-Account von William und Kate veröffentlichte zeigt: George ist ganz schön groß geworden. Vielleicht gerade weil sich für den ältesten Cambridge-Spross gerade eine ganze Menge ändert, wird er doch froh sein, dass eine lieb gewonnene Familientradition in diesem Jahr erhalten bleibt. 

Prinz George: “Wertvolle Zeit mit der Queen”  

Denn vergangene Woche machten sich Prinz William und Herzogin Kate gemeinsam mit George, Charlotte und Louis auf den Weg nach Balmoral, um dort Zeit mit der Königin zu verbringen. Royal-Expertin Katie Nicholl berichtete nun in der “Vanity Fair” davon, wie die Besuche der Cambridges bei der Queen aussehen. Wie Katie Nicholl schreibt, gebe es viele “lange Spaziergänge über das Land“, die die fünf Cambridges wohl auch in Begleitung der Queen unternehmen würden. Auch Fischen, Reiten und Fahrradtouren stehen auf dem Programm. Eine Quelle ist sich sicher:

William, Kate und die Kinder haben die Familienzeit in Schottland genossen und sie haben wertvolle Zeit mit der Queen verbracht.

Ob der Wunsch nach mehr gemeinsamer Zeit mit Elizabeth auch hinter William und Kates Entscheidung steckt, ihr Wochenendhaus Anmer Hall abzugeben und wieder mehr in die Nähe von London ziehen zu wollen?

Mehr zu William, Kate, George und Co liest du hier:

  • Prinz George: So süß lobt er Mama Kate

  • Prinz George: Machtwort von Kate!

  • Prinz George: Große Sorge! Müssen die Royals eingreifen?

 

Prinz George: Besondere Überraschung  

Während darüber natürlich nur spekuliert werden kann, ist eine Sache in jedem Fall sicher: Für George, Charlotte und Louis ist ein Besuch bei Uroma Elizabeth in Schottland in jedem Fall ein Erlebnis. Ein weiterer Insider berichtet laut “Dailymail”:

In der Vergangenheit waren das immer große Übernachtungen mit vielen Enkeln und Urenkeln der Queen. Ihre Majestät geniest das sehr. 

Und das will die Königin dem Nachwuchs offenbar auch mit einer ganz besonderen Geste zeigen. Ein Freund der Familie berichtete, dass die Queen ihren Urenkelkindern gerne kleine, aber sehr persönliche Geschenke auf ihre Betten legt. Falls sie dieser Tradition in diesem Jahr treu bleibt, dürfen George und seine Geschwister sich also wieder über ein paar ganz besondere Andenken an ihren Schottlandurlaub freuen. Für die Kleinen sicherlich eine tolle Chance, ihre Ferien noch lange im Gedächtnis zu behalten.

Verwendete Quellen: Dailymail, Vanity Fair

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel